Sicherheit
Der neue Intouro

Sicherheit

In Mercedes-Benz Omnibussen sind modernste Sicherheitsstandards selbstverständlich – nicht umsonst war das Antiblockiersystem (ABS) erstmals in einem Fahrzeug mit Stern verbaut. Gleichzeitig garantieren neue und weiterentwickelte Sicherheitssysteme stets das Optimum an Schutz für Fahrer, Reisende und andere Verkehrsteilnehmer. Damit das Gefühl von Sicherheit jederzeit mitfährt, haben unsere Omnibusse immer wieder neue und revolutionäre Technologien im Gepäck.

"Tipps & Tricks"-Video zum Thema Sicherheit und weiteren Features und Funktionen:

Effizient, effizienter, Intouro – Der neue Mercedes-Benz Omnibus beweist sich durch seine Varianz, Wirtschaftlichkeit und kundenspezifische Ausstattung als vielseitig einsetzbar. Zu dem integralen Sicherheitskonzept, inklusive der Weltneuheit Active Brake Assist 5 und allen weiteren Features und Funktionen, haben wir die wichtigsten Tipps und Tricks für Sie zusammengefasst.

Hier gelangen Sie zum Video

Der Fahrer kann den Active Brake Assist 5 zu jeder Zeit abschalten, jedoch ist die fünfte wie auch schon die vierte Generation grundsätzlich so ausgelegt und technisch so ausgereift, dass dieser Vorgang nur noch in seltenen Ausnahmefällen überhaupt sinnvoll ist. Mit den erweiterten Systemgrenzen des Notbremsassistenten Active Brake Assist 5 können Unfälle noch zuverlässiger als bisher verhindert werden. Die automatisierte Vollbremsung auf sich bewegende Personen bietet ein weiteres Plus an Sicherheit – vor allem für Fahrten im innerstädtischen Bereich.

Icon

Elektronisches Stabilitätsprogramm (ESP®).

Das Elektronische Stabilitätsprogramm reduziert die Schleudergefahr deutlich, indem es zum Beispiel durch gezieltes Abbremsen einzelner Räder einem Ausbrechen des Fahrzeugs im Rahmen der physikalischen Grenzen entgegenwirkt.

Icon

Spurassistent (SPA).

Der Spurassistent SPA erkennt, wenn das Fahrzeug ungewollt die markierte Spur verlässt. Überfährt es die Markierungslinien, wird der Fahrer durch ein deutliches Vibrieren am Fahrersitz gewarnt.

Icon

Active Brake Assist 5 (ABA 5)

Die Weltpremiere im neuen Intouro: Active Brake Assist 5 ist der erste Notbremsassistent für Omnibusse, der mit einer Vollbremsung auf Fußgänger reagieren kann.

Icon

Bremsassistent (BAS).

Durch einen ständigen Vergleich der Daten erkennt der Bremsassistent sofort, wenn die Betätigungsgeschwindigkeit des Bremspedals plötzlich das übliche Maß übersteigt und baut in solchen Situationen binnen Sekundenbruchteilen automatisch die maximale Bremskraftverstärkung auf. Dadurch wird der Anhalteweg des Busses messbar verkürzt.

Icon

Der Sideguard Assist.

Der Abbiegeassistent Sideguard Assist erhöht die Sicherheit ungeschützter Verkehrsteilnehmer gerade in Städten erheblich, da er den Fahrer dabei unterstützt, kritische Situationen beim Abbiegen rechtzeitig zu erkennen. Das System arbeitet mehrstufig: In einer ersten Stufe informiert es den Fahrer, in einer zweiten Stufe gibt es zusätzlich eine Warnung aus.

Icon

Bi-Xenon-Scheinwerfer.

Bi-Xenon-Scheinwerfer bedeuten im Vergleich mit Halogenscheinwerfern eine bessere Ausleuchtung der Fahrbahn bei weniger Energieverbrauch und längerer Lebensdauer.

Icon

Regen-Licht-Sensor.

Der Regensensor und das automatische Fahrlicht sind Assistenzsysteme, die automatisierte Funktionen durch eine Sensorik aktivieren und den Fahrer von Routineaufgaben entlasten.

Icon

AquaBlade®-Scheibenwischer.

Die AquaBlade®- Scheibenwischer sorgen jederzeit für eine optimale Sicht und minimieren dank des ergonomischen Designs sowohl Fahrgeräusche als auch den Verbrauch.