Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Daimler Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen.
Sicherheit.
Der neue Tourismo

Sicherheit.

Das integrale Sicherheitskonzept von Mercedes-Benz Omnibus.

Kompromisslose Sicherheit und ein unschlagbarer Nutzwert – dafür steht der neue Tourismo. Schon seit Generationen zählen Tourismo Reisebusse zu den sichersten Fahrzeugen ihrer Klasse. Ihre umfassende serienmäßige Technik setzt schon lange Maßstäbe. Dank neuester Sicherheits- und Assistenzsysteme bietet der Tourismo noch mehr Schutz.

Benchmark im Business-Segment.

Mit seiner hochentwickelten serienmäßigen Sicherheitstechnik setzt der Tourismo neue Maßstäbe. Einzigartig im Segment des Tourismo ist der Front Collision Guard (FCG) zum Schutz von Fahrer und Begleiter bei einem Frontalaufprall. Zur Unterstützung des Fahrers und zur Vermeidung von Unfällen wurden die elektronischen Helfer Active Brake Assist 4 (ABA 4), Sideguard Assist, Advanced Emergency Braking System (AEBS), Spurassistent (SPA) und AtAs – zur Müdigkeitserkennung – integriert.  AEBS leitet bei drohender Gefahr innerhalb einer Warnkaskade selbstständig eine Teil- und Vollbremsung ein, um einen Auffahrunfall zu vermeiden beziehungsweise die Unfallschäden zu mindern.

Mit seiner hochentwickelten serienmäßigen Sicherheitstechnik  setzt der Tourismo Maßstäbe. Zur Unterstützung des Fahrers und zur Vermeidung von Unfällen wurden zahlreiche neue elektronischen Helfer integriert. Dazu gehören ABA 4, Sideguard Assist, AEBS, SPA und AtAs – zur Müdigkeitserkennung. Einzigartig im Segment des Tourismo ist auch der Front Collision Guard (FCG) zum Schutz von Fahrer und Begleiter bei einem Frontalaufprall. Für ein gutes Fahrgefühl sorgt die umfangreiche Sicherheitstechnik mit ABS, Elektronisches Stabilitäts-Programm (ESP®), Spur-Assistent (SPA) und Regen-Licht-Sensor. Dazu kommen Antriebs-Schlupf-Regelung (ASR), das Notbremssystem AEBS und der Dauer-Brems-Limiter (DBL). Zusätzliche Unterstützung in Notbremssituationen bieten das Elektropneumatisches-Brems-System (EBS) und der Bremsassistent (BAS).

Für mehr Fahrsicherheit sorgt zudem die Reifendruckkontrolle TPM (Tire Pressure Monitoring). Damit Ihr Fahrer seine gesamte Aufmerksamkeit auf die Straße richten kann, sind im bedienungsfreundlichen Cockpit alle Instrumente einschließlich ergonomischer Joystick-Schaltung übersichtlich angeordnet.

 

Rundum sicher.

Auch die Festigkeit der Karosserie ist ein wesentlicher Faktor für die hohe Sicherheit des Tourismo. Mit ihrer Widerstandsfähigkeit und Aufbaufestigkeit gemäß der Regelung UN ECE-R 66.02 können die Folgen eines Unfalls vermindert werden.

Sicherheit im Überblick.

Sicher fahren

Sicher fahren.

Die neuesten Sicherheits- und Assistenzsysteme des Tourismo sorgen für kompromisslose Sicherheit und ein gutes Fahrgefühl.

Mehr erfahren
Bei Gefahr

Bei Gefahr.

Zur Unterstützung des Fahrers und zur Vermeidung von Unfällen wurde im neuen Tourismo serienmäßig eine umfangreiche Sicherheitstechnik integriert.

Mehr erfahren
Sicherheit beim Unfall

Sicherheit beim Unfall.

Die Festigkeit der Karosserie ist ein wesentlicher Faktor für die hohe passive Sicherheit des Tourismo. Mit ihrer Widerstandsfähigkeit können die Folgen eines Unfalls vermindert werden.

Mehr erfahren