Stuttgart / Madrid / Dortmund, 11. April 2019 – Mit dem neuen Sprinter City 75 hat Mercedes-Benz beim diesjährigen Minibus Euro Test in Madrid die inter­nationale Fachjury überzeugen können. Auf der Basis der neuen Sprinter-Generation wurde ein Fahrzeug geschaffen, das mit überragendem Raum­angebot und zahlreichen technischen Höhepunkten zeigt, wie ein moderner Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) mit Minibussen funktioniert.

Nachhaltigkeit ist für Mercedes-Benz und Setra ein zentrales Thema: Die Omnibusse der beiden führenden Marken erfüllen die schärfsten Emissionsgrenzwerte und unterbieten sie zum Teil in der Praxis sogar deutlich. Vom niedrigen und somit ressourcenschonenden Kraftstoffverbrauch profitieren neben Umwelt und Gesellschaft auch die Busunternehmen. Die unabhängige Jury des „internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreises“ hat die Anstrengungen gewürdigt: Mercedes-Benz eCitaro und Citaro hybrid sowie der Doppelstockbus Setra TopClass S 531 DT waren für die Auszeichnung gemeldet. Alle drei gewannen ihre jeweilige Kategorie – drei Nennungen von Omnibussen führten zu drei Siegen.

 

28. Februar 2019 – Die Umstellung auf Elektroantrieb für Stadtbusse ist aufwendig und erfordert umfangreiche Vorbereitungen. Die schnelle und vergleichsweise kostengünstige Alternative als besonders umweltschonende Übergangstechnik heißt Mercedes‑Benz Citaro NGT hybrid mit Gasantrieb. Mit dem optionalen Hybridmodul hat Mercedes‑Benz einen technischen Leckerbissen entwickelt: Der Citaro NGT hybrid fährt nochmals bis zu 8,5 Prozent effizienter.

Stuttgart / Mannheim, 25. Februar 2019 –  Die ersten batterieelektrisch angetriebenen Serienbusse Mercedes-Benz eCitaro sind seit einigen Wochen im öffentlichen Verkehr in Hamburg und Heidelberg regulär im Einsatz. Weitere Elektrobusse folgen in Deutschland in den kommenden Wochen.

 

* Nachhaltigkeitspreis 2019: Mercedes-Benz eCitaro und Citaro hybrid siegen bei den Stadtbussen.