Awards
Mercedes-Benz Welt

Awards

Ausgezeichnetes.

Mit dem neuen Sprinter City 75 hat Mercedes-Benz beim diesjährigen Minibus Euro Test in Madrid die inter­nationale Fachjury überzeugen können. Auf der Basis der neuen Sprinter-Generation wurde ein Fahrzeug geschaffen, das mit überragendem Raum­angebot und zahlreichen technischen Höhepunkten zeigt, wie ein moderner Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) mit Minibussen funktioniert.

Nachhaltigkeit ist für Mercedes-Benz und Setra ein zentrales Thema: Die Omnibusse der beiden führenden Marken erfüllen die schärfsten Emissionsgrenzwerte und unterbieten sie zum Teil in der Praxis sogar deutlich. Vom niedrigen und somit ressourcenschonenden Kraftstoffverbrauch profitieren neben Umwelt und Gesellschaft auch die Busunternehmen. Die unabhängige Jury des „internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreises“ hat die Anstrengungen gewürdigt: Mercedes-Benz eCitaro und Citaro hybrid sowie der Doppelstockbus Setra TopClass S 531 DT waren für die Auszeichnung gemeldet. Alle drei gewannen ihre jeweilige Kategorie – drei Nennungen von Omnibussen führten zu drei Siegen.

Nächster großer Erfolg für den Mercedes-Benz eCitaro: Der neue vollelektrisch angetriebene Stadtbus wurde in Spanien zum Stadtbus des Jahres 2019 gewählt. Die Jury setzte sich aus 46 Experten von Verkehrsbetrieben und Verbänden zusammen, Veranstalter der Wahl ist der Verlag Editec.

Mit seinem wirtschaftlichen und konsequent praxistauglichen Antriebskonzept hat sich der Citaro hybrid beim diesjährigen Bus Euro Test in Zagreb souverän gegenüber seinen vollelektrischen Konkur­renten behaupten können. Die internationale Fachjury wertete das Fahrzeug insbesondere in den Kategorien Wirtschaftlichkeit, Innovation, Qualität und Anwenderfreundlichkeit mit großem Abstand zu den Wettbewerbern.

Stuttgart / München, 19. September 2018 – Europas Nummer eins unter den Reisehochdeckern ist auch Nummer eins im diesjährigen IBC-Test, der International Bus & Coach Competition. Der Mercedes-Benz Tourismo – im vergangenen Jahr komplett neu vorgestellt - hat den renommierten Vergleichstest mit klarem Vorsprung für sich entschieden und in den entscheidenden Kriterien gegen renommierte Wettbewerber gepunktet.

Deutlich niedrigerer Kraftstoffverbrauch bei überschaubaren Mehrkosten – der Mercedes‑Benz Citaro hybrid ist der Hybridbus, der sich rechnet. Das überzeugte auch eine Jury von angesehenen Fachzeitschriften aus sieben europäischen Ländern, sie hat dem Citaro Ü hybrid auf der IAA den Sustainable Bus Award 2019 für Überlandbusse verliehen. Bei der Wahl spielten eine Vielzahl von Kriterien eine Rolle, die über das Thema Umwelt weit hinausgehen: Sicherheit, Komfort, Geräuschemissionen, Wiederverwert­barkeit von Komponenten und die generelle Einstellung des Busherstellers zu Umweltfreundlichkeit summieren sich zu einem echten Nachhaltigkeitspreis.

Stuttgart/Kortrijk, 24. Oktober 2017. Daimler Buses ist auf der internationalen Fachmesse „Busworld“ im belgischen Kortrijk (20.–25. Oktober 2017) mit fünf Preisen geehrt worden. Die Fachjury der Busworld Awards, die frühere European Coach & Bus Week (ECW), bedachte die beiden Omnibusse Tourismo M und Citaro hybrid von Mercedes-Benz mit jeweils zwei Preisen.

Stuttgart/São Paulo: 17. Mai 2016. Daimler Buses hat den Frost & Sullivan Award „2016 Latin American Bus and Coach Chassis Price/Performance Value Leadership” erhalten. Die Übergabe eines der renommiertesten Preise, die weltweit an die Busindustrie verliehen werden, hat am 12. Mai 2016 in der brasilianischen Metropole São Paulo stattgefunden. Ricardo José Da Silva, Leiter Daimler Buses Latin America, hat die Auszeichnung dort im Rahmen der feierlichen Zeremonie aus der Hand von David Frigstad, Chairman von Frost & Sullivan, entgegengenommen.

„Wer diesen Test für sich entscheidet, hat die begehrte IBC-Trophäe redlich verdient“, erklärt Lutz Gerritzen, der Chefredakteur der Fachzeitschrift Busfahrt, auf der Internationalen Automobil-Ausstellung Nutzfahrzeuge 2014. In diesem Jahr stand der Mercedes-Benz Citaro auf dem Siegerpodest und setzte sich gegenüber gleich vier Wettbewerbern durch. Er konnte den härtesten Omnibus-Vergleichstest des Jahres für sich entscheiden. Der komplett neu entwickelte Niederflurbus des Marktführers erfüllte die hochgesteckten Erwartungen der Fachwelt, er konnte insgesamt 85 Prozent der möglichen Gesamtpunktzahl erzielen. Trotz uneingeschränkt hoher Fahrleistungen rollte er mit Kraftstoffverbrauchsbestwert ins Ziel. Neue Maßstäbe setzt er im Wettbewerbsumfeld mit beispielhafter aktiver und passiver Sicherheit. Die Fahrgäste genießen hohen Fahrkomfort in betont attraktivem Umfeld, dem Fahrpersonal wird die Arbeit mit perfekter Ergonomie erleichtert. Und muss der Citaro in die Werkstatt, hilft der Hersteller mit einem hervorragenden Rundumservice.

Stuttgart/Hannover, 25. September 2014. Der Mercedes-Benz Citaro Euro VI wurde auf der weltweit wichtigsten Nutzfahrzeugmesse IAA mit dem „Green Bus Award 2014“ ausgezeichnet. Der Preis wird seit dem Jahr 2011 von den Fachzeitschriften „Omnibusrevue“ und „Busfahrer“ im jährlichen Wechsel für einen Reise- bzw. Stadtbus vergeben. In diesem Jahr geht die Trophäe bereits zum dritten Mal in vier Jahren an ein Fahrzeug der Stuttgarter Daimler AG.

Stuttgart, 06. Juni 2014. Jährlich befragt der ETM-Verlag mit den Fachzeitschriften „Fernfahrer“, „lastauto omnibus“ und „trans aktuell“ seine Leser nach ihrer Meinung zu den besten Nutzfahrzeugen und Marken. Über 7000 Teilnehmer nahmen dieses Jahr an der Wahl teil.

Zum besten Stadtbus kürten die Leser erneut den Mercedes-Benz Citaro. Mit über 36.000 Einheiten in 15 Produktionsjahren ist er der erfolgreichste Stadtbus der Welt. Bereits seit Mai vergangenen Jahres wird der Citaro Euro VI-konform ausgeliefert und bis Ende 2013 werden mehr als 900 der umweltfreundlichsten Stadtbusse auf den Straßen sein. Trotz der aufwändigen Euro VI-Technik ist auch er effizienter geworden.

Stuttgart/Versailles/Hannover, 19. September 2012. Seine Innovationen haben ihn die technischen Vorreiter einer neuen Ära aus dem Rennen schlagen lassen: Der neue Citaro mit seinem Euro VI-Motor überzeugte die internationale Fachjury beim diesjährigen Ringen um den Titel des „Bus of the Year“ um ein Vielfaches mehr als die Konkurrenz, die beinahe durchweg auf Hybrid-Technologie gesetzt hatte.

In der Kategorie der „Stadtlinienbusse“ erklimmt der Mercedes-Benz Citaro das Siegertreppchen. Mit über 35.000 verkauften Einheiten in 14 Produktionsjahren ist der Citaro der erfolgreichste Linienbus aller Zeiten. Anfang Mai ist er als erster Euro VI-Stadtbus Europas vom Band gelaufen. Mit der frühzeitigen Einführung von Euro VI können Verkehrsbetriebe die Chance nutzen, mit wirtschaftlich erschwinglichen Investitionen den Umweltschutz rasch in die breite Fläche zu bringen.

In den frühen Morgenstunden des 24. März 2012 ging das Internationale Werbefilmfestival Spotlight mit einer rauschenden Partynacht zu Ende. Das populärste Werbefilmfestival Deutschlands feierte die markante Ausgabe Nr. 15 im größten Kino Baden-Württembergs, dem CinemaxX Mannheim. Dank der insgesamt 10 Säle eine perfekte Location, um mit einem deutlich erweiterten Rahmenprogramm – passend zum Jubiläum – auf die Entwicklung des kreativen Bewegtbildes in den letzten 15 Jahren zu blicken. 

Der Mercedes-Benz Travego Edition 1 ist spanischer „Coach of the Year 2012“. Alberto Fermoso, Vertriebsleiter Mercedes-Benz Busse Spanien, nahm die Auszeichnung aus den Händen von Rafael Barbadillo, Präsident des spanischen Fahrgastverbandes Asintra, in Madrid entgegen.

Der neue Mercedes-Benz Citaro wurde anlässlich der Busworld in Kortrijk/Belgien mit dem Grand Award bei Linienbussen ausgezeichnet. Die Fachjury der European Coach & Bus Week würdigte damit nach dem einwöchigen Test das gelungene Design, das Interieur mit dem neuen Fahrer-Arbeitsplatz und vor allem die neue Sicherheits-Ausstattung.

Der Citaro hat es bis heute verstanden, Modernität und Innovation zu repräsentieren. Sein Erfolgsrezept ist einfach: Es gilt, die Bedürfnisse der Kunden widerzuspiegeln. Der ersten Citaro-Generation folgte Ende 2005/2006 die zweite. Unter anderem verstand sie es mit neuer Achskonstruktion und einem komplett überarbeiteten „Gesicht“ von Beginn an zu punkten. Bis heute hat der Citaro den Schwung seines Entwicklungsmotors aufrechterhalten. Davon sind nicht nur die Kunden überzeugt. Auch Journalisten, unabhängige Sachverständige und vor allem Fahrer schätzen seine Eigenschaften. So gewann er beispielsweise 10 Mal den Leserpreis des ETM Verlags „Nutzfahrzeug des Jahres“. Die Leser der Zeitschrift „Busfahrer“ kürten ihn zum „Besten Bus des Jahres 2009“, die Dekra verlieh ihm den Umweltpreis, das Baden-Württemberger Umweltamt gar den F-Cell Award und eine internationale Jury wählte ihn zum „Bus of the Year 2007“.

Anlässlich der internationalen Omnibus-Messe „Busworld Kortrijk“ hat die europäische Omnibus-Jury den Mercedes-Benz Travego, der seit Anfang 2009 in dritter Generation am Markt ist, zum „Coach of the Year 2010“ gekürt. Die Trophäe wurde am 15. Oktober 2009 von Stuart Jones, Präsident der Jury Coach of the Year, an Michael Göpfarth, Geschäftsführer Mercedes-Benz Omnibusse der EvoBus GmbH, übergeben. 

Daimler hat den „F-Cell Award“ für den innovativen Einsatz der Brennstoffzellentechnik im Stadtbus Mercedes-Benz Citaro FuelCELL-Hybrid gewonnen. Zwei Mitarbeiter der Daimler AG nahmen die Auszeichnung am vergangenen Montag im Rahmen der F-Cell-Konferenz in Stuttgart entgegen. „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Damit unterstreichen wir als weltweit größter Bushersteller unsere Innovationskraft und machen einen großen Schritt auf dem Weg zum emissionsfreien Fahren“, sagt Hartmut Schick, Leiter Daimler Buses. „Die Auszeichnung bestätigt unseren Anspruch als Technologieführer, den wir auch auf dem Gebiet der alternativen Antriebstechnologien haben.“

Die stolze Zahl von 123 Personen und eine Gesamtlänge von 20,03 Metern haben den größten Krankenwagen der Welt, einen Großraumrettungswagen auf der Basis des Mercedes-Benz Citaro Gelenkbusses, ins Guinness-Buch der Rekorde einfahren lassen.

Der Sieg in der Klasse Midibusse ging in diesem Jahr wieder an den Mercedes-Benz Tourino. Der zweitürige und zweiachsige Midi-Reisebus Mercedes-Benz Tourino bietet bis zu 38 Fahrgast-Sitzplätze. Veranstalter der Leserwahl „Die besten Nutzfahrzeuge 2009“ waren die in Stuttgart erscheinenden Fachzeitschriften „Fernfahrer“, „lastauto omnibus“ und „trans aktuell“ gemeinsam mit Ingenieuren der Dekra AG.

Das Metrobus-Projekt der Stadtverwaltung Istanbul wurde kürzlich bei der Verleihung des Sustainable Transport Awards in Washington D.C. mit einem Preis ausgezeichnet. Dieser Preis wird Projekten verliehen, die Treibhausgase reduzieren und die Lebensqualität in Innenstädten von großen Metropolen weltweit verbessern.

Der Mercedes-Benz Stadtbus Citaro G BlueTec®-Hybrid wurde anlässlich des World Mobility Forums mit dem DEKRA-Umweltpreis 2008 ausgezeichnet. Clemens Klinke, Vorsitzender der Geschäftsführung der DEKRA Automobil GmbH, übergab den Preis an Andreas Renschler, Vorstand der Daimler AG, verantwortlich für Daimler Trucks & Daimler Buses, mit den Worten: „Wir haben mit dem DEKRA-Umweltpreis 2008 diese Omnibus-Antriebstechnik prämiert, weil sie einen innovativen und nachhaltigen Beitrag zu mehr Lebensqualität für die Bewohner unserer Städte leistet.“ Der DEKRA-Umweltpreis orientiert sich am Prinzip der Nachhaltigkeit und zeichnet Projekte, Maßnahmen oder Initiativen aus, die einen weitreichenden und innovativen Beitrag zum Umweltschutz leisten.

„Bus of the Year 2007“ darf sich ab sofort der Low Entry-Überlandbus Mercedes-Benz Citaro LE Ü nennen, der Anfang des Jahres 2006 neu am Markt eingeführt worden ist. Die internationale Jury, bestehend aus Omnibus-Fachredaktionen aus 15 europäischen Ländern, hat ihm diese höchste Auszeichnung für Omnibusse in Europa nach umfangreichen Prüfungen und Testfahrten verliehen.